Aus dem ABC für Steuerrecht

 

Monat August 2014

Buchstabe A

Abgabenordnung: Bibel für Steuereintreiber

Abschlusszahlung: Das hat man nun davon, dass man noch fleißiger war als im Vorjahr. Die Abschlusszahlung muss meist dadurch aufgebracht werden, dass der Fleiß wiederum zunimmt.

Außenprüfung: Kundenbesuch des Finanzamtes, das wie jedes Auftauchen eines guten Vertreters mit Kosten verbunden ist.                                                                      

Ausbildungsfreibetrag: Aufmunterung des Finanzamtes durch den Ansatz kleiner Merkposten als abzugsfähige Pauschalen, Kinder so lange zur Schule zu schicken, bis gewisse Hoffnungen bestehen, dass sie später nicht der Sozialfürsorge zur Last fallen und damit erheblich größere Ausgaben des Staates erfordern, als es der Einnahmeverlust während der Zeit der Ausbildung darstellt.

 

Monat September 2014

Buchstabe B

Bagatellsteuern: Creativshop der Steuerbehörden

Bauherrenmodell: Konzept zur Abschöpfung überflüssiger Gelder vor allem von gut verdienenden Selbständigen, das auf der wundervoll klingenden Rechnung beruht, die Steuer bezahle alles.

Meist sind es kleine Abweichungen von dem Rechenmodell, die nach dem fröhlichen Richtfest das Ganze in einem trüberen Licht erscheinen lassen.

Bestechung: In sogenannten Bananenrepubliken gebräuchliche Art der Zusammenarbeit mit Steuerbehörden, die Bundesrepublik auf breiter Basis nicht hat durchsetzen können, was weniger an den hierzulande nicht wachsenden Bananen liegt als daran, dass die zuständigen Beamten das Fehlen von Gesetzen monieren, die die Besteuerung der Bestechungsgelder regeln.

Betriebsprüfung: Erschließen zusätzlicher, nach Meinung der Steuer- erheber noch nicht vollständig ausgeschöpfter Einnahmequellen. Als Außenprüfung für die Steuerbeamten auch als Ausflug vom tristen Job am Schreibtisch zu sehen.

 

Wird monatlich fortgesetzt.......